Categories
--all4one-german --bpm-german --currenta-german --evonik-german --haspa-german --lufthansa-cabin-german --lufthansa-ground-german --sap-german --workz-german elia-group-german ey-german pronova-german

Workhack #5: Die Pomodoro-Technik

Der Italiener Francesco Cirillo entwickelte die sogenannte Pomodoro-Technik. Dabei unterteilt Cirillo Arbeitseinheiten von jeweils 25 Minuten. Nach jeder Arbeitseinheit folgt eine kurze Pause von 5 Minuten. Und nach 4 Arbeitseinheiten folgt eine längere Pause von 30 Minuten.

  • 1 Arbeitseinheit = 25 Minuten
  • nach jeder Arbeitseinheit: 1 kurze Pause von 5 Minuten
  • nach 4 Arbeitseinheiten: 1 lange Pause von 30 Minuten

Die Pomdoro (ital. Tomate) Technik heißt übrigens so, weil Cirillo dafür eine Eieruhr in Form einer Tomate benutzte.

Dieses Arbeiten in Zeiteinheiten trägt tatsächlich zu einer Produktivitätssteigerung bei, da man sich in der festgelegten Zeit ungestört und konzentriert der entsprechenden Aufgabe widmet. So lässt man sich auch nicht so leicht ablenken.

Extra-Tipp:
– große Aufgaben werden in kleinere To Do’s aufgeteilt, so dass sie in 25 Minuten-Einheiten passen
– mehrere kleine Aufgaben können dafür zusammengefasst werden

Workhacks?

Workhacks sind einfache, aber originelle Methoden, die schnell und direkt eingesetzt werden können. Die Zusammenarbeit und die Arbeitsergebnisse lassen sich dadurch verbessern.

In unsere Reihe stellen wir erprobte Workhacks vor, die die Zusammenarbeit nachhaltig verändern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *