Categories
--all4one-german --bpm-german --currenta-german --evonik-german --haspa-german --lufthansa-cabin-german --lufthansa-ground-german --sap-german --workz-german elia-group-german ey-german pronova-german

Workhack #6: Stand-Ups

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Stand-Ups in den Arbeitsalltag zu integrieren. Das kann in Form von täglichen Stand-Up Meetings oder von wöchentlichen sein.

Bei Stand-Ups handelt es sich nicht um Reporting-Meetings, sie dienen vielmehr dem Austausch, der Vernetzung und der Planung. Bei Stand-Ups können aktuelle Aufgaben besprochen und geplant werden (Wer arbeitet an was? Was ist noch zu tun?).

Stand-Ups (egal ob täglich oder wöchentlichen) sind öffentlich und jeder ist eingeladen, kurz dazuzukommen. So können auch dringende Aufgaben/Themen aus anderen Teams schnell und unkompliziert angesprochen werden. Generell sollten die Stand-Up Meetings kurz sein und nicht länger als 15/20 Minuten dauern.

Extra-Tipp: Stand-Ups sollten immer zum gleichen Termin/zur gleichen Uhrzeit stattfinden. Es bietet sich an, die Stand-Ups am Anfang des Tages/der Woche zu machen. So kann strukturiert und motiviert in den Tag/die Woche gestartet werden!

Workhacks?

Workhacks sind einfache, aber originelle Methoden, die schnell und direkt eingesetzt werden können. Die Zusammenarbeit und die Arbeitsergebnisse lassen sich dadurch verbessern.

In unsere Reihe stellen wir erprobte Workhacks vor, die die Zusammenarbeit nachhaltig verändern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *